Home / Familie /

Kinder verstehen lernen

Kinder verstehen lernen

Spielen und lärmen der Kinder ist verboten! Das ist die Alltagserfahrung vieler Stadtkinder. Familien mit Kindern haben deshalb häufig ein gespaltenes Verhältnis zu ihrer urbanen Heimat. Zum einen schätzen sie die kurzen Wege sowie die gute Versorgung und zum anderen erleben sie die Heimatstadt als eher kinderunfreundlich bis hin zu kinderfeindlich.

In den letzten Jahren sind Städte überwiegend unter einem zweckmäßigen Gesichtspunkt entwickelt worden. Das Augenmerk lag dabei auf der Infrastruktur  sowie auf Industrie und Gewerbe. Die Stadtplaner hatten dabei Kreidebilder und fliegende Fußbälle bei der Entwicklung nicht berücksichtigt. Zudem ließ das niedrige Budget kaum Platz für kinderfreundliche Einrichtungen. 

Jetzt lassen neue Konzepte die Hoffnung aufleben. Ein Teil davon ist die Spielleitplanung. Dieses Konzept zielt darauf ab, die Bedürfnisse der Kinder ernst zu nehmen und für die Stadtplanung verbindlich umzusetzende Vorgaben zu machen, wobei Kinder und Jugendliche sozusagen als Fachleute einbezogen und verstanden werden. Durch eine gemeinsame Begehung des städtischen Raumes werden von den Erwachsenen die Ansprüche der Kinder an ihr Wohnumfeld wahrgenommen. Die Erwachsenen erleben und verstehen, wie Kinder die Welt sehen.

Mit einem künstlich formatierten Spielplatz ist Familien und Kindern aber nicht geholfen. Vielmehr sollen die Heranwachsenden ihr häusliches Umfeld selbständig erschließen und dabei vielerorts auf Bewegungsfreiräume und Spielmöglichkeiten stoßen können. 

Erleben, Entdecken und Streunen werden maßgeblich für die Planung der Kommunen. Dabei können im Vorfeld Gefahren durch den Verkehr berücksichtigt und vor allem umgangen werden. 

Das Konzept der Spielleitplanung wird von immer mehr Kommunen übernommen. Dies sorgt für eine steigende Lebensqualität der Familien mit Kindern.

Damit Kinder sich in ihrer Welt frei, gesund und gerne bewegen, muss man sie ernst nehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen